Kontaktinformationen Fernwartung FAQ Leistungsangebot Neukunden-Bonus Qualifikation Impressum Datenschutz
Fujitsu Select Expert Logo HP Business Partner Logo APC Select Partner Logo Lenovo Logo AVM Logo Kroll Ontrack Logo Zertifizierter Datenrettungspartner Silver Synergy Logo D-Link Logo

Die Behebung von Sicherheitsproblemen in Windows XP sowie Office 2003 wurde am 8. April 2014 beendet! Was nun?
Vereinbaren Sie einen Beratungstermin unter 0170/3113735.

Sollten Sie auf einem Ihrer PCs noch Windows XP und/oder Office 2003 einsetzen, haben Sie ab sofort ein ernstes Problem: Microsoft hat am 08.04.2014 seine Unterstützung für Windows XP und für Office 2003 vollständig eingestellt. Durch den Hersteller werden keine Probleme mehr behoben. Dies betrifft ausdrücklich auch sämtliche Sicherheitslücken.

Sie werden also umsteigen müssen - ob Sie nun wollen oder nicht. Es wird deshalb Zeit, sich über den geordneten Umstieg Gedanken zu machen. Hier ein paar Tipps dazu:

Entscheiden Sie, ob Sie Microsoft treu bleiben oder es mit einem anderen System versuchen wollen.

Sollten Sie sich z.B. für Linux entscheiden, lohnt es sich wahrscheinlich zu prüfen, ob Sie das neue System auf Ihrem vorhandenen PC (Datensicherung des alten Systems nicht vergessen!) betreiben können. Ferner sollten Sie in diesem Fall prüfen, ob für die zu erledigenden Aufgaben geeignete Software unter Linux zur Verfügung steht und ob es möglich ist, bereits vorhandene Daten auch nach dem Umstieg zu bearbeiten.

Entscheiden Sie sich für Mac OS, brauchen Sie in jedem Fall neue Hardware. Auch in diesem Fall müssen Sie prüfen, ob die für Ihre Bedürfnisse notwendige Software zur Verfügung steht und Ihre vorhandenen Daten weiter nutzbar sind.

Wenn Sie bei Windows bleiben wollen, bedenken Sie bitte, dass in ein paar Monaten Windows 7 mit einiger Wahrscheinlichkeit nur noch schwer zu beschaffen sein wird. Falls Sie das derzeit "allseits beliebte" Windows 8 nicht wirklich einsetzen möchten, wird es langsam Zeit, sich eine Windows 7 Lizenz zu besorgen.

Ob nun Windows 7 oder Windows 8: Sie können und sollten natürlich prüfen, ob eines der Systeme auf der bereits vorhandenen Hardware laufen würde. Ist dies der Fall, denken Sie bitte auch an die benötigten Treiber für die verschiedenen Hardwarekomponenten. Sollte die Migration mit der vorhanden Hardware möglich sein gilt wiederum: Backup nicht vergessen!

Ihr PC ist zu alt? Windows 7/8 läuft mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auf einem neuen PC eines beliebigen Markenherstellers, und zwar auch einem aus dem “unteren Regal”. Z.B. ist ein Acer Veriton (genau wie ein Bluechip oder Fujitsu PC) derzeit schon für unter 500 € incl. MwSt. zu haben.

Wie auch immer: Prüfen Sie bitte in jedem Fall, ob von Ihnen eingesetzte wichtige Software unter Windows 7 oder Windows 8 / Blue lauffähig ist oder ob diese ebenfalls ersetzt werden muss. Falls Sie neue Software beschaffen müssen, sollte diese mit den bereits vorhandenen Daten etwas anfangen können.

Sie haben weitere Fragen zur Umstellung? Rufen Sie einfach an und vereinbaren Sie einen Beratungstermin!

Impressum  Datenschutz  E-Mail senden  Links, Webkataloge, Branchenverzeichnisse  Partner  Google+ Business