Kontaktinformationen Fernwartung FAQ Leistungsangebot Neukunden-Bonus Qualifikation Impressum Datenschutz
Fujitsu Select Expert Logo HP Business Partner Logo APC Select Partner Logo Lenovo Logo AVM Logo Kroll Ontrack Logo Zertifizierter Datenrettungspartner Silver Synergy Logo D-Link Logo

Dienstvertrag oder Werkvertrag?

Einer der häufigsten Streitpunkte zwischen IT-Dienstleistern und deren Kunden ist der über die Vertragsform. Aber warum ist das so?

In der Regel erwartet der Kunde einer Dienstleistung (Auftraggeber), dass im Rahmen der Auftragserfüllung durch den Dienstleister (Auftragnehmer) mindestens ein bestimmtes Problem gelöst wird. Zum Beispiel, das sein defekter PC repariert oder das nicht funktionierendes Netzwerk entstört wird etc., d.h., er erwartet das Eintreten eines Erfolges. Erfahrungsgemäß wird Kunden-seitig also meist vom Vorliegen eines Werkvertrages ausgegangen.

Die Schwierigkeit für den Auftragnehmer ist, dass er i.d.R. nicht beurteilen kann,

bevor er das Problem selbst analysiert hat.

Die Anbieter von IT-Dienstleistungen arbeiten deshalb in der Regel auf Basis von Arbeitseinheiten und gehen vom Vorliegen eines Dienstvertrages aus.

Um Streitigkeiten zu vermeiden, sollte deshalb im Vorfeld immer geklärt werden, ob im konkreten Fall ein Werkvertrag oder aber ein Dienstvertrag vorliegt.

Bitte beachten Sie, dass ich meinen Computerservice - von wenigen Ausnahmen abgesehen - immer auf Basis von Dienstverträgen erbringe. Abweichende Regelungen sind nur dann möglich, wenn Art und Umfang des Auftrags von vornherein feststehen.

Um das Risiko für Sie als Auftragnehmer zu reduzieren, biete ich deshalb seit geraumer Zeit meinen Neukundenbonus für Leipziger an.

Impressum  Datenschutz  E-Mail senden  Links, Webkataloge, Branchenverzeichnisse  Partner  Google+ Business